Podcast

Auf den Spuren von Sand, Kultur und Literatur

Von Jonas Klinke

Der zweite Lampertheimer Schreibwettbewerb trägt das Motto "...auf Sand gebaut".

Beim Pressegespräch zum regionalen Schreibwettbewerb: Autor Roland Kirsch, Geschäftsführer Frank Kaus (Energieried), Rolf Hecher (Kulturamtsleiter Lampertheim). (Foto: Antenne Bergstraße/Dieter W. Wagner)

Für viele Menschen klingt der Begriff „Kultur“ spontan erst einmal verstaubt. Verbunden mit dem Vorurteil, Kultur sei sowieso nur etwas für eine kleine Zielgruppe. Aber ist Kultur wirklich so unpopulär?

Nicht unbedingt und vor allem nicht überall. Denn in einer südhessischen Stadt wird die Kultur leidenschaftlich hoch gehalten. Dort soll es sogar so etwas wie einen „Kultur-Bürgermeister“ geben. Die Rede ist von Lampertheim!

Mit der „Künstler-Initiative“, der „Musik-Initiative“ und seit diesem Jahr mit der „Wort-Initiative“ sind dort kulturelle Säulen geschaffen worden, die sich großer Beliebheit erfreuen.

Unser Reporter Dieter W. Wagner ist nach Lampertheim gefahren und entdeckte dabei eine ganz besondere kulturelle Aktion - den Lampertheimer Schreibwettbewerb 2017.

Dieser findet bereits zum zweiten Mal statt und trägt dieses Jahr das Motto „...auf Sand gebaut“. Ein Wettbewerb nur für Könner und Profis? Nein, ganz im Gegenteil. Aber welche Idee steckt dahinter? Welche Leute realisieren den Wettbewerb? Und wie könnt ihr mitmachen? Alle Details gibt es in diesem Podcast.

Podcast: Lampertheimer Schreibwettbewerb "...auf Sand gebaut"

Sendung am 19. November

Mehr Infos zum Lampertheimer Schreibwettbewerb "...auf Sand gebaut" gibt es außerdem am Sonntag, 19. November 2017 um 18 Uhr in der Sendung "Musik & Talk". Dann begrüßt Moderator Dieter W. Wagner den Autor und Projektleiter des Schreibwettbewerbs Roland Kirsch.

Wer Lust hat bei dem Lampertheimer Schreibwettbewerb mitzumachen, findet hier den Link zur Ausschreibung: Ausschreibung Schreibwettbewerb "...auf Sand gebaut"

Stand: 07. Oktober 2017
Sendetermin und Frequenz vorbehaltlich der Genehmigung durch die LPR und die Bundesnetzagentur.© Antenne Bergstraße 2017Impressum & Datenschutz