Themen-Pool

Wir stellen dir Themen vor, die es bisher bei Antenne Bergstraße nicht On Air gab.
Wenn du eine Sendung oder einen Magazinbeitrag über eines der Themen (oder über mehrere) machen willst, stellen wir dir gerne den Kontakt zu den Menschen hinter den kurzen Themenbeschreibungen her.
Du musst dich dabei nicht an die von uns gestellten Fragen halten. Weitere und vor allem bessere sind selbstverständlich erlaubt.
Motto: Immer an den Hörer denken. Er soll informiert werden, er soll verstehen, um was es geht. Er soll Neues erfahren.
Du bestimmst, wie du das Thema rüberbringst, wie du es aufbereitest.
Wenn du Hilfe dabei brauchst, steht dir die Redaktion von Antenne Bergstraße zur Seite.
Wir helfen dir. Wenn du das willst.
Aus den Themen können einstündige Sendungen ebenso entstehen, wie kurze Magazinbeiträge.

Großbritannien verlässt die EU - spüren wir das in Südhessen?

Das Vereinigte Königreich steht vor dem Austritt aus der Europäischen Union. Hat das Auswirkungen auf unsere Region? Wie sind Unternehmen davon betroffen, die ihre Waren auf die Insel verkaufen? Und britische Unternehmen, die hierher exportieren oder hier produzieren? Was denken Briten in Südhessen über die Situation nach dem Brexit?

Wo sind all die Flüchtlinge hin?

Noch vor einigen Monaten beherrschten sie die Nachrichten und die Stammtischdebatten: Menschen, die aus Kriegsgebieten nach Deutschland geflüchtet sind. Inzwischen sind die Turnhallen, in denen sie zunächst unterkamen, wieder leer. Aber wo sind die Menschen jetzt alle?

Historische Autofabrik in Ober-Ramstadt

In Ober-Ramstadt (OR) wurden einst feine und seltene Autos gebaut. Die Stadt war Sitz der Automanufaktur „Röhr“. Menschen aus OR holen derzeit alte Röhr-Modelle wieder zurück nach OR.
Historie von „Röhr“ (Modelle, Bauzahlen, Bauzeiten, Technik, Kunden, Pleitegrund)
Wo treiben die Menschen die Oldtimer auf?
Wie gehen sie dabei vor?
Wie viele Autos haben sie schon zurückgeholt nach OR?
Welchen Wert haben die Autos heute?
Wo und wie werden sie präsentiert? Museum?

Bahnhofsgebäude

In den letzten Jahren wurden vielerorts Bahnhofsgebäude verkauft und umgestaltet und einer neuen Nutzung zugeführt.
Etwa das in Heppenheim, es ist jetzt eine Galerie. Oder das in Bickenbach.
Wie wohnt oder arbeitet es sich direkt neben den Gleisen?
Was kostet so ein Bahnhofsgebäude?

Bergsträßer Wein

Die Hessische Bergstraße ist das kleinste Weinanbaugebiet Deutschlands.
Was zeichnet den Wein aus?
Wie viele Weinlagen  gibt es und durch was unterscheiden sie sich?
Wie viele Winzer gibt es entlang der Bergstraße?
Winzerei – was macht man da eigentlich?
Früher konnte man die Bergsträßer Weine allenfalls zum Salat waschen benutzen.
Hat sich das inzwischen geändert? Wenn ja, durch was?

Bienensterben

Maja und Willi haben es schwer. Pestizide, Pilze und auch der Mensch setzen ihnen und ihrem Lebensraum zu. Aber gibt es das Bienensterben überhaupt? Und merken die Imker in unserem Sendegebiet etwas davon?

Burgen und Schlösser an der Bergstraße

Wem gehören eigentlich die Burgen und Schlösser an der Bergstraße?
Stehen die zum Verkauf?
Wer hält sie in Schuss?
Wie teuer ist die Unterhaltung einer Burg?
Wie werden die Bürgen/Schlösser an der Bergstraße eigentlich genutzt?

Damenfußball

Die Spielvereinigung Seeheim-Jugenheim hat Damenfußballmannschaften.
Wie kam es dazu, brachte die Nachfrage das Angebot?
Seit wann gibt es diese Mannschaften?
In welchem Alter sind die Spielerinnen und warum kicken sie so gerne?
Spielen Frauen anders als Männer?

Darmstadt 98

Vor ein paar Jahren noch kurz vor der Kreisklasse, jetzt Bundesliga. Wie konnte das bloß passieren? Was steckt hinter der Erfolgsgeschichte des SV Darmstadt 98?
Und wann endlich spielen die in der Champions League und versohlen den Jungs von Real Madrid mal also tüchtig den A….? Oder will man das am Böllenfalltor gar nicht so richtig: Bundesliga und so. Und warum eigentlich nicht?

Detektive

Gibt’s die überhaupt außerhalb von Fernsehbildschirmen? Und ballern die da auch sofort los?
Es gibt mehr Detektive in unserem Sendegebiet, als man glaubt. Wie wird man das, wer braucht die, was kosten die, wie arbeiten die? Und was halten die von ihren TV-Kollegen?

Düne im Seeheimer Weihereck

Nahe des Seeheimer Reitervereins und des Hundevereins gibt es im Weihereck eine Sanddüne, die von dem Botanischen Institut der Technischen Universität Darmstadt erforscht und gepflegt wird.
Was ist eine Düne?
Warum gibt es so etwas in Seeheim?
Was lebt und wächst dort?
Was treiben die TU-Wissenschaftler dort?

Ehrenamt

So mancher Vereinsvorsitzender steht seit mehr als 20 Jahren an der Spitze seines Vereins. Oft nur, weil er keinen Nachfolger findet. Die Schlussfolgerung ist dann schnell getroffen: Keiner hat mehr Lust auf ein Ehrenamt.
Aber stimmt das eigentlich? Was sagen die Statistiken? Hat sich vielleicht nur das ehrenamtliche Engagement verändert - ohne dabei weniger zu werden?

Extreme Bechering / Speed Stacking

Im Fernsehen waren sie schon oft zu sehen: Fixe Jugendliche, die mit versteinertem Gesicht und in atemberaubender Geschwindigkeit Plastikbecher nach vorher festgelegtem Muster stapeln und wieder zusammenraffen.
Gibt es solche Freaks auch an der Bergstraße?
Was soll das eigentlich?
Warum können Erwachsene mit dem Tempo der Jugendlichen nicht mithalten?

Der Eysoldt-Ring

Er gilt als eine der renommiertesten Auszeichnungen für deutschsprachige Theaterschauspieler: der Gertrud-Eysoldt-Ring. Verliehen wird er ein Mal im Jahr in Bensheim. Doch wer entscheidet eigentlich, wer ihn bekommt? Und wer macht ihn eigentlich, diesen Ring? Kann man ja auch gleich mal klären, wie er aussieht. Der Eysoldt-Ring.

Fastnacht, Fasching oder doch lieber Karneval?

Die Narrensaison beginnt am 11. 11. Wie wird in unserem Sendegebiet eigentlich Karneval gefeiert? Und ist der noch eine reine Männerdomäne? Oder haben Frauen längst Einzug in die Bütt und die Elferräte gehalten?

Das Felsenmeer

Das ganz harte Thema. Irgendwer muss den ganzen Felsenmüll da ja mal hochgeschafft haben. Einfach mal nachforschen, wer das Durcheinander dort verursacht hat. Und dem Hörer erklären, was man dort heute so alles sieht und erlebt. Und wann da mal endlich einer aufräumt…

Feuerwehren

Die meisten im Sendegebiet sind freiwillige Wehren. Die rücken nicht nur aus, wenn es brennt. Sogar viel öfter, wenn es nicht brennt. Was treiben Feuerwehrleute eigentlich so? Welche Probleme haben die Feuerwehren, verdienen Feuerwehrleute eigentlich Geld? Und wie wird man das: Feuerwehrmann. Oder -frau.

Frankensteins Burg?

Auf Burg Frankenstein zwischen Eberstadt und Mühltal gibt es eines der größten Halloween-Festivals Europas. Aber was hat die Burg eigentlich mit Mary Shelleys Monstermacher Dr. Frankenstein zu tun? Gab er der Burg etwa den Namen? Oder umgekehrt? Viele Amerikaner glauben eines davon und reisen jedes Jahr in Scharen zum Halloween-Festival an. Wenigstens für die die Menschen in unserem Sendegebiet könnten wir das mal klären - ob Mary Shelley sich den Namen für ihren Doc von der Burg geklaut hat.

Fürstenlager Auerbach

Geschichte, heutige Nutzung, Besonderheiten in Natur und Architektur. Es gibt riesige Mammutbäume dort, die es sonst nirgends in Deutschland gibt.

Geigenbauer

Eine sehr alte Handwerkstradition.
Wie werden Streichinstrumente gebaut?
Welche Hölzer werden verwendet und warum?
Wie alt ist das Holz?
Wie wird es in Form gebracht?
Welche Geheimnisse verbergen sich hinter dem Geigenlack und dem Leim, mit dem die Hölzer zusammengehalten werden?
Aus wie vielen Teilen besteht eigentlich eine Geige?
Wie lange baut ein Geigenbauer an einem solchen Instrument?
Und was kostet es?

Gesangvereine

Mancher Chor eines traditionsreichen Gesangvereins singt nur noch bei der Beerdigung seiner Chorsänger. Und die Chöre werden immer kleiner. Das, was sie singen, lockt junge Menschen nicht mehr in die Gesangvereine. Der Nachwuchs fehlt. Immer mehr Chöre geben auf. Aber: Es gibt auch Neugründungen von Chören. Oft sogar innerhalb bereits bestehender Gesangvereine. Und die neuen Chöre singen ganz moderne Lieder. Und haben oft mehr Mitglieder als die Traditionschöre. Aber warum braucht es neue, junge Chöre? Warum tun sich die alten Chöre so schwer, sich auf junge Leute einzustellen und einzulassen?

Grace Kelly an der Bergstraße

Die Großmutter von Prinzessin Gracia Patricia von Monaco stammte aus Heppenheim, aus einem kleinen Haus direkt am Marktplatz. Aber war die Grazie von der Cote d’Azur auch tatsächlich mal in Heppenheim - vielleicht auf der Suche nach ihren Wurzeln?
Kann man ja mal rausfinden…

Homosexualität

Homosexuelle sind nach dem Gesetz noch immer nicht mit Heterosexuellen gleichgestellt.
Worin bestehen die Unterschiede in der Gesetzeslage?
Gehen Interessenverbände der Homosexuellen dagegen vor, nehmen sie politisch Einfluss? Wie, mit welchem Erfolg?
Wie hat sich die gesellschaftliche Situation von Homosexuellen in den vergangenen Jahrzehnten verändert?
Haben sich Ressentiments gegenüber Homosexuellen verändert?
Welche der Ressentiments gibt es weiterhin?

Hotelsterne

Mal wieder fünf Sterne gebucht und mal wieder waren die Kakerlaken im Hotel knuspriger, als die Pommes und der Balkon zu klein, um einen Badeanzug zum Trocknen drauf zu hängen? So kann’s gehen. Das muss aber nicht sein. Wer nach Hotelsternen guckt, sollte wissen, was sie bedeuten. Wer sie festlegt, wer sie sich auch selbst mal eben verleiht und welche Sterne verbindlicher und aussagekräftiger sind, als andere. Dass muss man den Hörern doch unbedingt mal erklären.

Immer weniger Obstbäume

Die Bergstraße - Region der Blüten und Obstbäume. Doch Obstbaumwiesen, die die Bergstraße früher prägten, gibt es immer weniger. Wieso denn?

Initiativen an der Bergstraße

Gibt es welche zu den Themen:
- Aids
- Alzheimer
- Gewalt gegen Kinder
- Gewalt in der Ehe
- Mukoviszidose
- Neurodermitis
- Phobien
- Schlaganfall
- Sexueller Missbrauch von Kindern
- Stalking
- Tourette
- Zwangshandlungen
Jeweils darstellen (und natürlich nicht alle auf einmal) und Aktivitäten der Initiativen aufzeigen.

Kampfsport und Selbstverteidigung

Karate, Judo, Jiu Jitsu, Taekwondo und was es sonst noch so gibt. Was unterscheidet die Sportarten? Welche für wen?

Kanalisation

Wie funktioniert eigentlich die Wasserversorgung und Abwasserentsorgung in einer Stadt oder Gemeinde?
Wie lang/groß ist so ein Kanalnetz?
Wie lange hält es?
Wenn es mal kaputt ist und saniert werden muss, müssen Anwohner dann dafür zahlen?

Kinos

Die gibt es meist nur noch als riesige Filmvorführpaläste. Die kleinen Kinos um die Ecke sind schwer in der Krise. Aber ein paar gibt es noch. Auch bei uns im Sendegebiet. Wieso gibt es ein Kinosterben? Und wie halten sich die kleinen Kinos, die den großen Kinogiganten bisher erfolgreich getrotzt haben?

Kommunaler Finanzhaushalt

Die Hundesteuer alleine bringt es nicht.
Wie also finanziert sich eine Gemeinde?
Woher kommt das Geld?
Welche sind die größten Kostenfaktoren, welche die wichtigsten Einnahmefaktoren?
Für was MUSS eine Gemeinde Geld ausgeben (was also ist gesetzlich vorgeschrieben), bei welchen Ausgaben haben Gemeinden Entscheidungsspielräume?
Durch welche Maßnahmen kann eine Kommune ihre Einnahmen beeinflussen?
Wodurch entsteht die Finanzmisere in vielen Kommunen?
Welche Wege aus der Misere gibt es?

Konsulate

Es gibt in unserem Sendegebiet Konsulate von Ländern, nach denen bei Günter Jauch erst ab 125.000 Euro gefragt wird. Die Länder kennt oft kaum einer und wo sie liegen, weiß schon gleich gar keiner. Konsulate und Konsulen haben sie trotzdem. Muss halt sein. Ist ja auch schick. So ein Konsul genießt den sagenumwobenen diplomatischen Status inklusive der sehr komfortablen Immunität. Unantastbar, denken viele.
„Was machen Sie denn so?“
„Bin Konsul.“
„So richtig mit Immunität und so? Überall parken und nix kann einem passieren?“
„Ja. Ich stelle die Karre irgendwo ab und werfe die Strafzettel einfach weg. Super bequem. Mach ich seit Jahren so. Ich könnt gar nicht mehr anders.“
Was sind das für Typen, so Diplomaten? Und stimmt das eigentlich? Einfach rasen und falsch parken und keiner kann denen was? Was treibt so ein Konsul eigentlich - außer dauernd falsch parken? Und - nicht vergessen - was sind das für Länder, die hier Konsulate haben? Und wo liegen die noch Mal?

Landräte, Bürgermeister, Erste Beigeordnete und Stadtverordnete, Magistratsmitglieder und Gemeindevorstände

Au weia. Wer braucht die denn alle? Wissen die Bürger, wofür die Amtsinhaber zuständig sind? Wissen die es selbst überhaupt? Was verdienen die? Ist ja immerhin Steuergeld, also nicht wirklich ein Geheimnis.

Lokalkrimis

Das Genre boomt. Mörder, die im direkten Umfeld ihrer Leser töten, werden immer beliebter. Und unser Sendegebiet wimmelt von Opfern. Und natürlich auch von Autoren. Michael Kibler, Michelle Kretschmer, Roland Kirsch, Fritz Deppert, Katja Gesche, Manfred Krämer, Christian Gude, Andreas Roß - und das sind noch lange nicht alle.
Wo spielen die Krimis, wie finden die Autoren die passenden Locations - und wie genau beschreiben sie sie in ihren Büchern? Und natürlich: War’s wie immer der Gärtner?

Mathildenhöhe Darmstadt

Das Jugendstilzentrum in Darmstadt.
Was passiert dort eigentlich?
Welche Ausstellungen gibt es dort?
Wer betreibt/wem gehört die Mathildenhöhe?
Worin liegt ihre historische Bedeutung?
Die Mathildenhöhe hat einen neuen Leiter. Was will er ändern? Wer ist er eigentlich?
Wie viele Besucher hat die Mathildenhöhe pro Jahr?
Wer finanziert das „Institut Mathildenhöhe“

Der Melibokus

Er war mal ein Vulkan, später Spähposten für die US-Armee. Die ist inzwischen abgerückt, hat verfallene und verwaiste Bauten hinterlassen.
Was soll mit denen passieren?
Warum wird der Melibokus nicht für Ausflügler attraktiv gemacht?
Was trieb die US-Armee dort oben eigentlich?
Wozu braucht der Melibokus eigentlich zwei Türme?

Melibokusflieger

Nicht weit vom Gipfel gibt es eine Absprungschanze für Drachenflieger. Starten dürfen von dort nur Flieger, die die höchste Drachenfluglizenz besitzen. Denn der Absprung ist schwierig und nur was für Könner.
Ein wackeres Trüppchen von Drachenfliegern trifft sich dort regelmäßig und startet zu Flügen, die bis in die Tschechische Republik führen.
Was ist das Faszinierende, was das Gefährliche am Drachenfliegen und was macht es sicher?
Und warum ist unser Hausberg so faszinierend für Drachenflieger?
Was kostet Drachenfliegen (außer Mut)?

Motorsport

Sehr vielfältig. Kart fahren, Motocross, Oldtimer-Rallye, Bergrennen mit Autos und Motorrädern. Unser Sendegebiet war mal eines der Epizentren des deutschen Motorsports. Was ist davon geblieben? Wo gibt es noch Motorsport im Antenne-Land?

Namensrecht

Irren ist menschlich. Dreimal geheiratet und der Nachname wird immer länger. Wie ist das mit dem Doppelnamen nach einer Scheidung? Ist frau den mitsamt dem Kerl dann los? Wie heißen eigentlich die Kinder, wenn Mann und Frau jeweils ihre Namen behalten? Wie viele Männer nehmen den Namen ihrer Frau an? Und wie viele davon bereuen das nicht?
Das deutsche Namensrecht gilt als kompliziert. Bringen wird doch einfach mal Ordnung rein und verschaffen den Hörern einen Überblick.

Naturdenkmale

Meistens sind das Bäume, groß und alt. Holzkolosse. Aber auch Steine können Naturdenkmal werden. Doch wie wird man das, wo stehen im Sendegebiet Naturdenkmäler? Und wann wird endlich mal eine Hecke Naturdenkmal. Müssen ja nicht immer nur Bäume…

Organspende

Deutschland liegt bei der Bereitschaft zum Organspenden ziemlich weit unten - im Vergleich mit anderen Ländern. Woran liegt das? Was sagen Organspendegegner und was Menschen mit Organspendeausweis?
Könnte doch ziemlich spannend sein: Einfach mal einen mit und einen ohne Ausweis zusammen in einer Sendung aufeinander loslassen.

Öffentliche Bücherschränke

Die ausgelesen Bücher wegwerfen? Das bringen viele nicht übers Herz. Andere wollen auch was lesen. Es gibt öffentliche Bücherschränke, in die man seine Bücher stellen kann - und aus denen man sich Bücher herausnehmen darf. Wo gibt’s die, wer stellt die auf und gibt es da auch gute Bücher oder steht alles voller Harry Potter und Twilight?

Pfadfinder

Zerren die immer noch reflexartig alte Damen über die Straße, obwohl die das gar nicht wollen? Oder was treiben die sonst so?

Pfarrer und Pastoren

Sonntags mal eben eine Predigt halten, dazu noch einen Schluck Wein. Rest der Woche frei. Traumjob. Oder doch nicht? Was treiben die denn sonst noch so alles? Und müssen die sich irgendwann mal entscheiden, ob sie Pfarrer oder Pastor werden? Was ist denn da der Unterschied? Und wer von denen darf gleich noch mal mit Frauen (oder Männern) - und wer auf keinen Fall? Also offiziell zumindest…

Psycho…- was?

Psychotherapie, Psychoanalyse, psychologische Beratung. Psychiater, Psychologen und Psychotherapeuten - was für wen und wann?
Kann man ja mal klären.

Das Roseneck in Jugenheim

Für viele einer der lauschigsten Plätze an der Bergstraße. In Ruhe chatten, ein Buch lesen (Zeitung geht auch) oder Ehebruch - hier geht alles. Zentral gelegen, Häuser drumherum, trotzdem sehr diskret gelegen. Und erst die vielen Rosen. Wie entstand die sehr kleine Anlage überhaupt? Und wer hält sie in Schuss?

Die Russen waren hier

Jugenheim und die russische Zarenfamilie - eine Wahnsinnsgeschichte. Sie hat Jugenheim einen adligen Ruf verliehen und dem Ort auch gehörigen Aufschwung verschafft. Viele Jugendheime zehren noch heute von der Zeit, in der der Zar seine Sommerfrische in Jugenheim verbrachte. Doch wie war das genau mit dem Zaren? Wie kam der ausgerechnet auf Jugendheim? Wann war er hier, und welcher Zar überhaupt? Wo gibt es heute noch Spuren der Russen an der Bergstraße? Und wie vermarktet das kleine Jugenheim seine große Zaren-Vergangenheit?

Schauspieler

Für viele ein Traumberuf. Da mal eine Goldene Kamera, zwischendrin den Bambi, abends den Oscar. Und Kohle ohne Ende. Nur diese lästigen Paparazzi…
Aber wie sieht die Wirklichkeit aus? Wie wird man Schauspieler, wo spielt man eigentlich so und vor allem was? Wie geht das: In eine Rolle schlüpfen? Und was verdient ein Schauspieler, der keine Goldene Kamera und noch keinen Bambi hat?

Schülerzeitungen

Wenn eine Schule schon kein eigenes Radio hat, hat sie wenigstens eine Schülerzeitung. Was steht denn da so drin? Wie finanziert die sich? Wer macht die und gibt der Direktor höchstpersönlich die Druckfreigabe?
Im Sendegebiet gibt es viele Schülerzeitungen. Und die sind ganz unterschiedlich. Einfach mal reinschauen. Dann kann man drüber plaudern.

Schwimmbäder

Das Pfungstädter Bad ist zu. Das in Gernsheim schon lange. Andere kommunale Schwimmbäder sind hochdefizitär. Schwimmbad-Fördervereine zum Erhalt der Bäder haben Konjunktur. In Seeheim-Jugenheim gibt es alleine zwei.
Warum gibt es dennoch Bäder, die schließen müssen? Und die, die es nicht müssen - wie wurden die gerettet? Und wieso ist ein Schwimmbad eigentlich so ein Kostenmonster? Die Besucher zahlen doch schließlich Eintritt…
Steht noch mehr Bädern im Sendegebiet das Aus bevor? Wie haben sich die Eintrittspreise in den vergangenen Jahren verändert?

Sexualkunde an Schulen

Wozu eigentlich? Gibt doch dieses praktische Internetz. Wem das nicht langt, muss halt im Sexualkundeunterricht aufpassen. Und was lernt man dort? Anderes, als die Eltern und Großeltern der heutigen Schüler? Und wie alt sind die eigentlich, wenn sie gebrieft werden?

Skat, Schach und gähn

Sie gelten nicht wirklich als dynamische Sportarten, manchen nicht mal als Sport: Skat, Schach, Rommee und Co. Skat und Schach sind zudem nicht ganz unkompliziert. Vereine für Skat- und Schachfans gibt es dennoch. Sie haben Nachwuchsmangel. Was tun sie dagegen? Und wann kommt endlich Skat per WhatsApp?

Sportarten für Freaks

Fußball kann ja jeder. Aber Clogging, Drums alive, Line Dance und andere sehr seltene Sportarten sind genau richtig für die, denen Synchronschwimmen einfach zu weit verbreitet ist. Was Clogging ist? Und Drums alive? Unsere Hörer wissen es garantiert nicht. Erklären wir es ihnen doch mal.

Stalking

Schlimm, für den, den es trifft. Es gibt Hilfe für Stalkingopfer. Beratungsstellen etwa. Ein Sozialwissenschaftler aus Darmstadt hat ein Beratungsangebot für Täter entwickelt. Das gibt es genau zwei Mal in Deutschland. Ein Mal in unserem Sendegebiet. Spannend: Wie bringt man Stalker dazu, sich beraten zu lassen und mit dem Nerven aufzuhören?

Städtepartnerschaften

Fast jede Stadt und Gemeinde ist mit einer Kommune im Ausland verschwistert, befreundet, verpartnert. Aber was ist das eigentlich genau? Wo sind die Unterschiede? Und wozu braucht man das? Das muss auch gleich geklärt werden: Wie sieht das in der Praxis aus, wenn zwei Städte Partner sind?

Sternwarten

Doch, doch - es gibt welche im Sendegebiet. Aber wo? Und was erlebt und sieht man dort?

Tempoüberwachung im Straßenverkehr

Viele Kommunen teilen sich mit anderen Kommunen Tempomessgeräte.
Lohnen sich die Geräte nicht für eine Gemeinde alleine?
Wo werden sie aufgestellt (Schwerpunkte)? Und wer entscheidet das?
Wer kriegt die Kohle?
Was kostet so ein Gerät?
Warum wird – so die Wahrnehmung vieler Autofahrer – immer nur an Ortseinfahrten und nie auf Höhe von Kindergärten geblitzt?

Theater

Das Darmstädter Staatstheater - es wäre ohne riesige Zuschüsse aus dem Steuertopf gar nicht denkbar. Kleine Theater und ehrenamtlich geführte Bühnen können von so viel staatlicher Förderung nur träumen.
Was unterscheidet das Zwingenberger Theater Mobile, das Darmstädter Kikeriki, die Bickenbacher Spielgemeinschaft und das Jugenheimer Chamäleon-Theater eigentlich von einem großen Staatstheater? Und wie schaffen es die kleinen Theater, sich ganz ohne Fördermittel zu behaupten?

Tourismus an der Bergstraße

Wie wird die Bergstraße touristisch vermarktet?
Auf welchen Touristikmessen ist die Bergstraße vertreten?
Gibt es Pauschalreisen an die Bergstraße? Wenn nein, warum nicht?
Mit welchen Schwerpunkten stellt sich die Bergstraße touristisch dar?
Übernachtungszahlen und deren Entwicklung?
Goethes „Italienische Reise“: Was schreibt er darin über die Bergstraße?
Und: Wo war Goethe hier eigentlich?

TV-Empfang an der Bergstraße

Digital, Antenne, Kabel, Bezahlfernsehen – wer blickt da noch durch?
Wer kann an der Bergstraße was, wo, zu welchem Preis und mit welcher Technik empfangen?

Windräder auf der Neutscher Höhe

Drei riesige Windräder erzeugen oberhalb von Neutsch und Ober-Beerbach seit vielen Jahren Strom.
Wer betreibt die Dinger?
Wo fließt der Strom hin?
Wie viel Kilowatt pro Jahr?

Sendetermin und Frequenz vorbehaltlich der Genehmigung durch die LPR und die Bundesnetzagentur.© Antenne Bergstraße 2017Impressum & Datenschutz