Sendeantrag ausfüllen - So geht's!

Ohne einen Sendeantrag geht bei uns nichts. Er ist deine "Eintrittskarte", damit du dein Thema bei uns auf Sendung bringen kannst. Zur Anleitung.

Du möchtest gerne mit deinem Thema bei uns auf Sendung gehen?

Darüber freuen wir uns sehr!

Um deine eigene Sendung bei uns anzumelden und in unseren Sendeplan aufzunehmen, musst du einen Sendeantrag ausfüllen. Wie du das machst, erklären wir dir in diesem Artikel.

Anleitung: Schritt für Schritt zum fertigen Sendeantrag

1. Als aller erstes gehst du auf unsere Webseite www.antennebergstrasse.de. (da bist du ja schon :-))

2. In der Menüleiste findest du den Auswahlpunkt "MITMACHEN". Wenn du über diesen drüber fährst, kannst du den Unterpunkt "Sendeantrag" auswählen.

3. Unter diesem Menüpunkt kannst du das Sendeantrags-Formular finden, sowie auch die Einverständniserklärung für Jugendliche.

Wichtig: Jede*r minderjährige Jugendliche, die/der bei uns mitmachen möchte, muss diese Erklärung von seinen Erziehungsberechtigen ausfüllen lassen.

4. Als nächsten Schritt kannst du den Sendeantrag und falls nötig die Einverständniserklärung für Jugendliche herunterladen und ausfüllen.

5. Sobald du das Formular fertig ausgefüllt hast, kannst du es per E-Mail an redaktion(at)antennebergstrasse.de senden. (Entweder als Scan oder Foto)

6. Anschließend erhältst du von unserer Redaktion eine Rückmeldung, ob der Sendeantrag in Ordnung ist oder ob wir gegebenenfalls bezüglich deiner Sendung noch weitere Informationen benötigen.

7. Ist dein Sendeantrag vollständig, tragen wir deine Sendung in unseren Online-Sendeplan ein. Steht eine Sendung im Sendeplan, so ist sie fix und der Sendeplatz gehört dir.

Tipps zum Sendeantrag

Unseren Sendeantrag findest du unter dem Menü-Reiter "MITMACHEN" und dann auf "Sendeantrag".

1. Bitte vergewissere dich vor dem Abschicken deines Sendeantrags, dass dein gewünschter Sendeplatz auch wirklich frei ist. Schaue dazu einfach im Online-Sendeplan nach. Wenn bei deinem gewünschten Sendeplatz noch kein Name steht, dann ist er noch frei.

2. Unser Sendeplan ist nach einem bestimmten Sendeschema aufgebaut, sodass jeden Tag zu bestimmten Uhrzeiten bestimmte Sendeschienen laufen (z. B. "Land und Leute" um 10 und 14 Uhr). Jede Sendeschiene hat dabei ihren eigenen Charakter, so ist beispielsweise "Land und Leute" für Sendungen gedacht, in denen regionale Personen, Vereine oder Organisationen vorgestellt werden. Musiksendungen sollen dagegen vor allem in den Abendstunden laufen. Wenn du beim Ausfüllen deines Sendeantrags bereits schaust, in welche Sendeschiene deine Sendung passen könnte, erhöht dies deine Chance, dass dein Sendeantrag direkt angenommen wird. Eine Übersicht über unser Sendeschema und unsere Sendeschienen findest du hier: Programm: Sendungen.

3. In unserem Sendeantrags-Formular findest du unter anderem das Feld "Techniker". Wenn du deine Sendung selbst fahren möchtest und kannst, darfst du dich natürlich gerne selbst als Techniker*in eintragen. Wenn du allerdings bisher noch keine Erfahrung als Techniker gesammelt hast, können wir dir auch jemanden zur Verfügung stellen. Schreibe uns dafür einfach eine E-Mail und wir kümmern uns darum. Wichtig ist, dass du dich frühzeitig um eine*n Techniker*in kümmerst, sodass du sie/ihn mit in deinen Sendeantrag schreiben kannst.

Sobald du das Formular fertig ausgefüllt hast, kannst du es bei uns per E-Mail an redaktion(at)antennebergstrasse.de senden.

Fragen oder noch kein Sendungsthema?

Sollte dir während des Ausfüllens etwas unklar sein, kannst du uns natürlich jederzeit kontaktieren und uns deine Fragen stellen. Entweder per Mail an die oben genannte E-Mail Adresse oder per Instagram / Facebook Direktnachricht an @antennebergstrasse.

Falls du noch auf der Suche nach einem Thema für eine eigene Sendung bist, findest du unter dem Menüpunkt "Mitmachen" -> "Themen-Pool" verschiedenste Themen für mögliche Sendungen.

Wir hoffen, dir hat dieser Artikel weitergeholfen und freuen uns auf deinen Sendeantrag!

Sendetermin und Frequenz vorbehaltlich der Genehmigung durch die LPR und die Bundesnetzagentur.© Antenne Bergstraße 2022Impressum & Datenschutz