Morgenmagazin 2015

Freitag, der 13.

Von Martina Buchmann

Glück- oder Unglückstag?

Freitag, der 13. im Morgenmagazin - kann das gut gehen? Es kann!

Jürgen Buxmann informierte in einem Beitrag, dass statistisch gesehen an so einem Tag nicht mehr oder weniger passiert als sonst. Im Gegenteil, Versicherungen lieben diesen Tag, weil die Leute wahrscheinlich vorsichtiger sind als sonst. 

Im Morgenmagazin ist heute auch kein Unglück passiert: der PC ist nicht abgestürzt, der Strom nicht ausgefallen, das Mikrofon hielt, die Studiouhr blieb hängen und eine schwarze Katze ist auch nicht aufgetaucht. Im Gegenteil: anstelle der schwarzen Katze ist Jürgen Radestock überraschenderweise zu Besuch gekommen. Ein wahrer Glückstag also!

Neben den Veranstaltungen, Geburtstagen und dem historischen Rückblick wurde das gestrige Rätsel aufgelöst:

Die Zahlenreihe beginnt mit einer 3.
Jede Zahl der Folge ist um 1 grösser als die Hälfte der nächsten Zahl.
Wie lautet die fünfte Zahl?
3 X X X ?

Die Zahlenreihe lautet 3, 4, 6, 10, 18. Die fünfte Zahl lautet 18.

Es gilt auch wieder ein neues Rätsel zu lösen:
Um einen runden Tisch herum sitzt eine Gruppe von Leuten. Einige dieser Leute sagen immer die Wahrheit, die anderen lügen immer. Jeder am Tisch behauptet, dass sein linker Sitznachbar ein Lügner sei. Und jeder behauptet zusätzlich, dass sein rechter Sitznachbar ebenfalls ein Lügner sei.
Lore spricht in die Runde: "An diesem Tisch sitzen 15 Personen."
Darauf erhebt sich Heinz und protestiert lautstark: "Du lügst ja. Hier sitzen im Moment genau 13 Personen."

Wissen Sie die Lösung? Schicken Sie eine Mail ans Studio oder schreiben Sie uns eine WhatsApp-Nachricht an 06257-9639744.

 

Wer den Beitrag von Jürgen Buxmann verpasst hat, der kann ihn jetzt als Podcast nachhören:

Podcast: "Freitag der 13."

Stand: 13. November 2015
Sendetermin und Frequenz vorbehaltlich der Genehmigung durch die LPR und die Bundesnetzagentur.© Antenne Bergstraße 2020Impressum & Datenschutz