Unterwegs

Radio Melibokus

präsentiert sich am 19.9.2010 auf dem Tag der offenen Tür mit Gewerbeschau in Alsbach-Hähnlein

Am Sonntag, den 19. September 2010, ist es wieder soweit. Das Gewerbegebiet Sandwiese öffnet für Interessierte seine Pforten. Zum dritten Male präsentieren ortsansässige Gewerbebetriebe und Unternehmen aus anderen Kommunen ihre Dienstleistungen und Produkte. Nach der 1. Gewerbeschau im Jahr 2008, an der 10 Gewerbebetriebe teilnahmen, und der zweiten im letzten Jahr, 32 Unternehmen, werden in diesem Jahr 48 Betriebe bzw. Organisationen mitmachen.

Die Gewerbeschau wird um 11.00 Uhr am Medienzentrum „Stimme der Hoffnung“ durch Bürgermeister Georg Rausch und dem „Wort zum Tage“ durch den Geschäftsführer der „Stimme der Hoffnung“ eröffnet. Von der Hauptbühne wird es dort ein wechselndes Musikprogramm geben. Etwa zeitgleich wird der Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr seinen Weg durch die Sandwiese starten.

Von Abwassertechnik bis Z wird alles geboten. So kann man sich über die Renovierung oder den Neubau eines Gebäudes vom Erdaushub bis zur Dacheindeckung informieren. Dazwischen liegen natürlich die Energie- und Wasserversorgung, Elektroinstallationen, Baudekorationen, Wärmedämmung und Sonnenschutz, Möbel und Bodenbeläge, Heizungs- und Solaranlagen. Für die „Selbstanpacker“ wird gezeigt, wo man Baumaschinen, Baugeräte, Instrumente, Werkzeuge, Gerüste, Arbeitsbühnen usw. kaufen und mieten kann.

Daneben gibt es Ausstellungen verschiedener Autohäuser mit Pkws, Zweirädern und Booten. Ebenso werden Reifen und Maschinen der Kfz.-Technik präsentiert. In einem Fahrsimulator kann Jung und Alt sein Können beweisen.

Wer sich eher für Kunstgewerbe, Geschenkartikel, Schmuck und Blumengestecke interessiert, wird ebenfalls auf seine Kosten kommen.

Auch kann man sich informieren, wie man mit Seh- und Hörtests und überhaupt „Fit in den Herbst“ kommt. Praxen für Ergotherapie, Krankengymnastik und Naturheilkunde werden ihre Therapiemöglichkeiten aufzeigen. Daneben wird es Führungen durch eine Blindenhörbibliothek geben.

Veranstaltungstechnik, Event-Marketing und die Präsentation verschiedener Events werden vorgestellt; genauso wie der Sender „Radio Melibokus“ und das kostenlose Wochenblatt „Der Bergsträßer“.

Eine Firma zeigt, wie man Werbemittel bedruckt oder bestickt, eine andere arbeitet auf dem Computersektor, wieder eine andere vertreibt Produkte aus fairem Handel, eine Teppichreinigung zeigt sich und ein Unternehmen zeigt seine Maschinen aus dem Forst- und Gartenbereich. Zu guter Letzt zeigt die Abteilung Wirtschaftsförderung des Kreises Darmstadt-Dieburg auf, wie es um die Standortentwicklung und die Wirtschaft des Landkreises bestellt ist.

Natürlich ist an verschiedenen Stationen auch für das leibliche Wohl mit Pizza, Kaffee und Kuchen, Steaks und Würstchen, Salaten und und und, manchmal sogar mit Musikdarbietungen, gesorgt. Auch die Jugendfeuerwehren und das Jugendrotkreuz aus Alsbach und Hähnlein stellen ihre Arbeit vor.

Wer dieses gerne aus luftiger Höhe (40 m) erleben möchte, im Mobilkran hat man die Möglichkeit dazu.

Deshalb ist die Sandwiesenstraße ab Hausnummer 14 bzw. Erlenweg 1 bis zum Akazienweg für den Verkehr gesperrt. Einen kostenlosen Parkplatz stellt die Firma Wölfel & Co zur Verfügung.

Stand: 15. September 2010
Sendetermin und Frequenz vorbehaltlich der Genehmigung durch die LPR und die Bundesnetzagentur.© Antenne Bergstraße 2020Impressum & Datenschutz