Helfen in der Coronakrise

So kannst Du Betriebe an der Bergstraße unterstützen

Von Rebecca Dodaro

Die Coronakrise betrifft auch zahlreiche Betriebe an der Bergstraße. Doch es gibt Möglichkeiten, sie zu unterstützen.

Die Fußgängerzone in Heppenheim (Bild: Antenne Bergstraße)

Unternehmen haben es zurzeit nicht leicht, besonders kleinere Unternehmen müssen mit enormen Verlusten rechnen. Einige bangen gar um ihre Existenz. Das gilt auch für Betriebe an der Bergstraße. Wir alle können einen Teil dazu beitragen, dies zu verhindern, indem wir auch in der Krise die Dienstleistungen von regionalen Händlern und Selbstständigen in Anspruch nehmen und ihre Produkte kaufen.

Um den Bürgern die Unterstützung lokaler Händler zu erleichtern, haben einige Städte an der Bergstraße und der Kreis Bergstraße selbst spezielle Webseiten initiiert, auf denen sich Händler registrieren lassen können. So können Bürger mit wenigen Klicks ihre Lieblingshändler finden und dort Lieferdienste ausfindig machen oder auch Gutscheine kaufen.

Du willst mehr Einblicke in unser ehrenamtliches Radio bekommen? Dann folge uns auch auf Instagram: @antennebergstrassehttps://www.instagram.com/antennebergstrasse/

Beispielsweise gibt es für die Stadt Bensheim die Webseite www.bensheim.shop/lieferdienste.html. Auch die Stadt Lorsch hat solch eine Webseite freigeschaltet. Bürger können Geschäfte aus der Klosterstadt über die Webseite www.lorsch.de/kauflokal unterstützen.

Angebots-Webseiten an der Bergstraße

Nachfolgend finden Sie alle Initiativen an der Bergstraße in der Übersicht*:

 

*Anmerkung: Wir haben in dieser Übersicht nur Städte aufgeführt, die eine eigene Webseite zum Thema "Kauf lokal" haben. Sollte bei anderen Städte eine solche Webseite bestehen und wir sie übersehen haben, dann meldet euch gerne bei uns und wir fügen sie der Übersicht hinzu.

Nachbarschaftsgruppen auf Facebook

Außerdem gibt es im Kreis mehrere Nachbarschaftsinitiativen, die es ermöglichen, hilfsbedürftigen Nachbarn ihre Einkäufe zu besorgen oder diverse ehrenamtliche Tätigkeiten, wie beispielsweise Gassi gehen mit den Nachbarshunden, zu erledigen. Viele dieser Initiativen organisieren sich über Facebook, einige sind aber auch über eine eigene Webseite erreichbar. Schaut doch am besten auf der Webseite eurer Stadt vorbei, dort findet Ihr meist alle wichtigen Informationen.

Eine generelle Übersicht für Hilfsangebote in ganz Hessen findet ihr unter www.hessen-helfen.de.

Stand: 16. April 2020
Sendetermin und Frequenz vorbehaltlich der Genehmigung durch die LPR und die Bundesnetzagentur.© Antenne Bergstraße 2020Impressum & Datenschutz