Sendewoche 2018

Staffelfinale 2018: MoMa-Team sagt Tschüss

Von Jürgen Radestock, Jonas Klinke

Jürgen Radestock und Martina Buchmann verabschieden sich in einen sehr langen Winterschlaf.

MoMa-Team: Jürgen Radestock und Martina Buchmann

Mit aktuellen News, lokalen Beiträgen und Comedy, darunter Baumann & Clausen, in den Morgen starten - das war das Morgenmagazin 2018.

Erneut haben Jürgen Radestock und Martina Buchmann mit flotten Sprüchen die Antenne Hörer gut gelaunt von 6 bis 9 Uhr in den Tag begleitet.

Hauptthema bei ihnen war die Interkulturelle Woche, zu der Antenne Bergstraße 2018 sendete. So gab es täglich einen Ausblick auf das IKW-Tagesprogramm und Beiträge über Veranstaltungen zur Interkulturellen Woche der vergangenen Tage. Zusätzlich präsentierten Radestock und Buchmann pro Sendung passend zur IKW einen interkulturellen Song. Die beiden spielten Musik von internationalen Künstlern, die mit ihren Songs in den deutschen Charts landeten. Mit dabei waren zum Beispiel der senegalesische Sänger Youssou N'Dour, die israelische Sängerin Ofra Haza und der kolumbianische Sänger Juanes.

Highlights: Crazy-MoMa und ein Jubiläum für "Radi"

Zu den absoluten Highlights zählte für MoMa-Urgestein Jürgen Radestock die Moderation des 100. Morgenmagazins am Dienstag, den 25. September. Gefeiert wurde mit einer Geburtstagstorte und so manchem Detail aus den vergangenen Ausgaben, darunter den meistgespielten MoMa-Songs aller Zeiten. 

Ein weiteres Highlight war das berühmt berüchtigte Crazy-Morgenmagazin am Freitag. Diesmal stand das Crazy-MoMa ganz im Zeichen des parallel stattfindenden Oktoberfests. In einem weiß-blau behangenen Sendestudio spielten Radestock und Buchmann drei Stunden lang die Musikwünsche unserer Hörer. Unterstützt wurden sie dabei vom Wunschhitbeauftragten Harald Seibert.

Radestock sichert sich nur 23 Teebeutel

Radestocks "magere" Ausbeute

Schon kurz nach Beginn des Morgenmagazins musste sich Radestock täglich in einem neuen Quiz seine Teebeutel für den Tag erspielen.

Martina "Belfast" Buchmann hatte dafür Musikfragen für unseren selbsternannten Musikexperten vorbereitet. Doch anscheinend war die Quiz-Zeit von 6:25 Uhr auch für den erfahrenen MoMa-Moderator zu früh. Denn Radestock konnte die Fragen nicht immer korrekt beantworten. Mit gefährlichen Halbwissen schaffte er es im Schnitt auf zwei bis drei Teebeutel pro Quiz-Ausgabe. Eine magere Ausbeute für den Tee-Junkie.

Schätzspiel: Buxmann und Buchmann hatten keine Chance

Gesamtsieger 2018: Pascal Schneider

Im Schätzspiel wurde es am Ende doch nicht so spannend, wie zwischenzeitlich erwartet. Dorian Krüger konnte am letzten Tag den Sieg von Pascal Schneider nicht verhindern. Souverän und gechillt entschied Schneider mit vier Ü-Eiern die Sendewoche 2018 für sich. Das von Spielleiter Jürgen Radestock erhoffte Stechen blieb somit leider aus.

Vorjahressieger Jürgen Buxmann hatte sich vorzeitig enttäuscht aus der Raterunde verabschiedet. Genauso wie Martina Buchmann gelang es ihm 2018 nicht , ein einziges Ü-Ei abzustauben. Ziemlich enttäuschend.

Stand: 03. Oktober 2018
Sendetermin und Frequenz vorbehaltlich der Genehmigung durch die LPR und die Bundesnetzagentur.© Antenne Bergstraße 2018Impressum & Datenschutz